2021 Frieden wählen – eine Vision ohne Illusion

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Die nächste Bundestagswahl findet wahrscheinlich am 19. oder 26. September 2021 statt. Dann hat das deutsche Volk wieder seine Stimme abgegeben und für vier Jahre kaum Einfluss, das Unheil abzuwenden, welches an einem seidenen Faden über allen Häuptern schwebt, das Unheil, dass Deutschland wie bisher weiter den Kriegspfad wählt. Dann sind alle Messen gelesen, ob Deutschland weiter mit den US- und NATO-Weltherrschafts-, Bedrohungs- und Weltkriegs-Banditen geht. Es würde weiter in der Idee der Weltsteuerung durch militärische Stärke gefangen bleiben, um – gnade – oder besser – bestrafe uns Gott – um damit an der Geisel des Krieges fest hangen zu bleiben. Mit gegangen, mit gefangen, mit gehangen. https://de.wikipedia.org/wiki/Auslandseins%C3%A4tze_der_Bundeswehr#Laufende_Eins%C3%A4tze

Die Chancen für den Frieden stehen sehr schlecht. Das Risiko ist gewaltig. Unter den etablierten Parteien gibt es keine friedenspolitischen Hoffungsträger (Umfragewerte in Prozent, bis 13.07.20 berücksichtigt) von Union (38,3) bis FDP (5,7). https://www.bundestagswahl-2021.de/umfragen/ Lest die bisherigen Parteiprogramme und studiert das Verhalten der jetzigen Mitglieder des 19. Bundestages bei den Abstimmungen und insbesondere bei den namentlichen Abstimmungen über Rüstungsexporte und Kriegseinsätze. https://www.abgeordnetenwatch.de/bundestag/abstimmungen Aus friedenspolitischer Sicht waren und sind diese alle nicht wählbar. Es gibt keine, die man wählen könnte. Überzeugende Hoffnungsträger für eine Kehrtwende zum Frieden sind noch nicht gesichtet worden. Wir müssen sie aus den Protesten gegen den Krieg und den Auseinandersetzungen für den Frieden schmieden. Euer Mut, eure Intelligenz, eure Beständigkeit und eure Kraft sind gefragt. Von uns und euch allen. Wann, wenn nicht jetzt.

Bild herunterladen:
https://drive.google.com/file/d/1yHnQj-CttjEh92Sg0cErYwNescn5zLQC/view?usp=sharing
Quelle des Bildes: https://www.youtube.com/watch?v=f7lE_GAFJwE&feature=youtu.be, geändert (fn)

Die Graphik zeigt nur einen Rahmen, welche Möglichkeiten wir haben, in unserer marktkonformen parlamentarischen Volksvertreter-Demokratie das Blatt zu wenden. Es sind wirklich noch keine Chancen in Sicht. Lasst sie uns nutzen. (fn)

Schreibe einen Kommentar