Aufruf: Ostermarsch 2020 in Dresden

Liebe Friedensfreundinenen und -freunde,

der Marsch/Umzug zum Ostermontag 13.4. wurde nicht genehmigt wegen Corona – das ist in Ordnung.

Corona wird auch mal vorbei sein. Unsere Friedensthemen bleiben. Selbst durch Corona haben sich die Militärs nur geringfügig beeindrucken lassen. Hände waschen ja, aber sie meinen, „durch die Entsendung einer glaubwürdigen Kampftruppe nach Europa zur Unterstützung der NATO und der Nationalen Verteidigungsstrategie der Vereinigten Staaten strategische Bereitschaft aufzubauen.“ (US Command Europe Head Quarter Pressemitteilung am 16.3.,  deutsche Übersetzung) Deshalb ist es sinnvoll und gerechtfertigt, am 13.4. die Kriege, Kriegsgefahren, Waffengeschäfte und deren Ursachen in der Dresdner Öffentlichkeit zu benennen und Änderungen in überzeugender Weise zu fordern. Wir sollten insbesondere unsere Dresdner und sächsischen Themen betonen.

Wie soll das gehen?

Wir halten uns an alle Regeln, die uns wegen Corona auferlegt sind. Wir machen keinen Zoff mit der Polizei und den Behörden. Wir nutzen unser demokratisches Grundrecht, uns in Wort, Bild und Ton zu der Kriegsgefahr zu äußern. Je mehr von euch mitmachen, desto überzeugend werden wir sein.

In diesem Sinne haben einige von uns Vorschläge zusammengestellt, siehe unten. Ihr seid aufgefordert, diese Vorschläge mit euren Ideen zu ergänzen, abzuwandeln und auszugestalten.

Das Prinzip ist einfach: Alle, die mitmachen wollen, melden sich bitte auf diesen Aufruf. Es ist wichtig, dass ihr mitteilt, was ihr mitmachen wollt. Wir werden nur das machen, worauf viele Lust haben und wofür sich einige bereit erklären, die Aktion zu organisieren und Verantwortung für den Ablauf zu übernehmen. Alle Vorschläge, die nicht so gut ankommen, lassen wir fallen. Lasst uns das ganz locker und fröhlich angehen. Es gibt genügend Möglichkeiten. Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Nur wer nicht will, der hat Begründungen.

Liste von Vorschlägen

Viele haben etwas vorgeschlagen. Zwei Vorschläge halte ich, nach allem was ich weiß, für besonders wirkungsvoll. Aber das ist meine persönlich Meinung, und ich lasse mich gern von besseren und anderen Vorschlägen überzeugen.

1. Wir organisieren ein Ostermarsch-Radio. Zwei mal haben wir schon die Ostermarsch-Mahnwache so als Internet-Radio ausgestaltet. Hört jetzt rein und bildet euch ein Urteil. Ihr findet den Radio-Startknopf hier:  https://www.friedendresden.de/ ,  Herunterscrollen zu der Überschrift „Mahnwache Audiocast vom 30.03.20“ und dort auf das Dreieck zum Starten der Tonübertragung klicken, evtl. eure Lautsprecher-Einstellungen überprüfen, wenn ihr nichts hört. Das ist jetzt auf „Nachhören“ geschaltet. Wir können es aber auch auf Live Mithören schalten. Das muss bis zum 13.4. noch perfektioniert werden, so dass sehr viele mithören können und dass Musik eingespielt wird, die auch ihr vorschlagen könnt, dazu erfahrt ihr bald genaueres. Wir können auch den Audio-Link an andere Friedensinitiative schicken, so dass viele an diesem Ostermontag das Ostermarsch-Radio hören können. Wer möchte, kann auch seinen Lautsprecher ins Fenster stellen, damit Passanten auch was davon haben – oder sich in ihrer Festtags-Ruhe belästigt fühlen – da muss man sensibel mit seiner Nachbarschaft umgehen. Wer im Ostermarsch-Radio etwas sagen, singen oder musizieren möchte, muss sich eine Software herunterladen und dann mit den Technikern unseres Internet-Radios einrichten. Die Menschen, die ihr in dem „Mahnwache Audiocast vom 30.03.20“ hört, sprechen alle von zu Hause!

2. Draußen-Ostermarsch-2020 in Dresden. Geht das? So richtig nicht. Aber es gibt Ersatz-Lösungen. Wenn keine Versammlungen erlaubt sind, kann man nur noch „aus wichtigem Grund“ rausgehen. Wichtige Gründe sind unter anderem Sport und Spaziergang zu Erholung und Stärkung der Gesundheit. Eine bestimmte Kleidung ist dazu (noch nicht) vorgeschrieben. Daraus ist folgender Vorschlag entstanden: Spaziergang – oder Laufsport – mit Tragen eines weißen T-Shirts, auf dem z.B. aufgedruckt ist: OSTERMARSCH 2020, das FiD Zeichen mit der Friedenstaube, das Peace-Symbol der Campaign for Nuclear Disarmament (Strich-Männel mit gesenkten Armen im Kreis). Kein Zusammentreffen mehrerer T-Shirt-Träger, 2 Meter Abstand zu anderen. Auslegen eines Infoblattes zu unseren Ostermarsch-Forderungen und -Aktionen.

Hier sind die OSTERMARSCH-SHIRTS .

Sicher gibt es Menschen, die andere Design-Vorstellungen haben. Bringt euch ein!

Die gedruckten T-Shirts kann man mit farbigem Kuli oder Wäsche-Farbstiften weiter gestalten – wer’s möchte.

Die T-Shirts gibt es in den Größen S bis XXL. Zusammen mit 10 Flugblättern (Erklärung unten) kostet ein T-Shirt fertig gedruckt 6 Euro. Wer eins oder mehrere bestellt muss sie Mo-Do (6.-9.April) 9 bis 17 Uhr im Copyland (Bischofsweg 48, 01099 Dresden) gegen Bezahlung abholen.

Denkt an die Kinder. Sie wollen auch etwas gestalten. Man braucht ihnen nur das Material geben.

Das Kind hatte Lange Weile auf der Demo in Weißwasser. Dann bemalte es mit anderen zusammen Abklebeband von der Rolle, wie es die Stubenmaler verwenden, und sie machten sich wie die 68er bunte Binden um den Kopf.

Weitere Vorschläge für Aktionen

Diese sind nur als Liste aufgeführt, da sie noch nicht auftrittsreif ausgearbeitet wurden.

  • an mehreren symbolträchtigen Orten am Spazierweg einzeln oder zu zweit in Erscheinung treten und Auftritte medial verbreiten.
  • Fußwege mit Schablonen besprühen Zweiergruppe kann spazieren gehen und ganze Wohngebiete versorgen. Abwaschbare (! – wichtig da ansonsten Sachbeschädigung – Friedrich N. meint: Nur Kieswege sind akzeptabel. Am 31.01.20 Hilferuf „ganz dringend – Bitte macht euch auf zur Brühlschen Terrasse, damit nette Menschen keine Anzeige bekommen. Besen und Spüli mitbringen, wenn es euch nicht bremst. Die Polizei sitzt uns im Nacken“ und fordert, die abwaschbare Farbe sofort wegzuschrubben.) Sprühkreide verwenden (?)
  • Luft-/Heliumballons mit Aufdruck oder mit leichtem Transparent steigen lassen Ballons mit Aufdruck (Friedenstaube)
  • Transparente an öffentlichen Plätzen hängen
  • Plakate für Wohnungs- und Autofenster
  • Ostermarschsymbol – Druckvorlagen mit leicht sichtbaren Forderungen, um sie in die Fenster zu hängen
  • Vorlagen zum Selbstausdrucken mit Friedens- und sozialen Losungen erstellen, Schaubilder, Plastikfolien werden an oder auf Gehwegen angebracht.
  • Fahnenspalier Kleine Fahnen oder Wimpel werden am Wegesrand in Reihe gesteckt und am Anfang und am Ende ein Korb mit Flugblättern zum Mitnehmen
  • Unser Flugblatt zum OSTERMARSCH 2020 DRESDEN

Bitte antwortet bis 7. April.

Von Heute noch 8 Tage bis zum Ostermarsch.

Wähle deine Aktivitäten zum Ostermarsch

04.04.20 Rundmail 

Liebe Friedensfreundinnen und -freunde,

wie wird das Wetter zum Ostermarsch?

MO 13.04.

leicht bewölkt 13° / nachts 7°

Regenwahrscheinlichkeit 0 %

Sonnenscheindauer 7 h

gefühlt 12° / nachts 4°

von www.wetter.com

Was ist mit Corona? Meine persönliche Einschätzung: Die jetzt bestehenden Einschränkungen werden auch noch am 13.4. so sein. Wir werden uns auch bei Veränderungen anzupassen verstehen.

Unabhängig davon, was Mitglieder und Sympathisanten jetzt diskutieren und wie sie sich positionieren, könnt ihr in dem folgenden Doodle ein oder mehrere Ostermarsch-T-Shirts bestellen. Wenn 100 T-Shirts in der Liste eingetragen sind, werde ich die Bestellung zur Herstellung abgeben. Ich denke, mit weniger als 100 wird eine zu geringe öffentliche Wahrnehmung erreicht. Nur eine oder zwei im öffentlichen Raum zu sehen, erzeugt keine Aufmerksamkeit und kein Interesse. Erst die Wiederholung, wie bei der Fernsehwerbung, macht es. Mit eurem T-Shirt-Kauf unterstützt ihr auch ein lokales Unternehmen und dessen stets nette Angestellte in der Krise.

Bitte tragt euch mit eurem Vornamen ein.

Das Ostemarsch-Shirt-Angebot

Die Bestell-Liste – abschließend auf “Senden” drücken – bis Mi. 8.4.

An Aktionen *teiln*ehmen oder sie mit *org*anisieren

Ostermarsch-*Radio*

Ostermarsch *Shirt* tragen

*Draußen*-Ostermarsch

Friedens- und Kriegs-*Orte*

auf Fußwegen mit Schablonen *Sprühen*

Luft- oder Helium-*Ballons*

*Transparente* an öffentlichen Plätzen

*Plakate* in Wohnungs- und Auto-Fenster

Ostermarsch-*Symbole* in Fenster hängen

Friedens- und soziale Losungen und *Schaubilder* herstellen und auf und an Gehwegen anbringen

*Fahnenspalier* am Wegesrand und Flugblätter in Körbchen

Das *Flugblatt* fertig gestalten

Die Umfrage dazu – bis Di. 7.4.

Vielen Dank für die Bereitschaft zum Mitmachen

Friedrich

Nächster BeitragRead more articles

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Sonja

    Das hast Du sehr gut gemacht Friedrich! Vielen Dank! Eine Kleinigkeit: die Uhrzeit?!

  2. FiD

    Danke Sonja. Mein Vorschlag ist, die offizielle Uhrzeit von 10 bis 15 Uhr festzulegen. Dazu sollten sich die Menschen vom OSTERMARSCH RADIO äußern, denn so lange sollte das RADIO laufen. Das RADIO sollte aus meiner Sicht zu 2/3 Musik unterschiedlichen Stils bringen: Busfahrermusik, Rock, Barmusik, Friedenslieder, Osterlieder und klassische Musik, die emotional ausgleichen kann. Die Gespräche sollten alle mit Frieden zu tun haben. Es sollte versucht werden, an verschiedenen Orten Dresdens „Korrespondenten“ zuzuschalten, die von dort berichten, was gerade passiert, und Meinungen der Menschen wiedergeben. Es sollten wiederholt die gleichen Ansagen eingespielt werden, z.B. stündlich Nachrichten. Es können auch Ausschnitte von vergangenen Mahnwachen wiedergegeben werden. Wer hilft David, das alles vorzubereiten. Ich werde den Aufruf hier und in Facebook entsprechend abändern und die Uhrzeit in das Coverbild „OSTERMARSCH WURDE ANGEPASST“ montieren. Insbesondere David und Bill sollten sich dazu äußern. Wir sollten vom Zeitumfang und vom Inhalt her nur so viel versprechen wie wir können und wie wir auch Lust dazu haben. So werde ich das dann kommunizieren. Friedrich

  3. FiD

    Die gestrige Mahnwache für Frieden (LiveStream) hat meinen hohen Erwartungen als eine Generalprobe für das OSTERMARSCH RADIO nicht entsprochen. Technisch nicht und inhaltlich erst recht nicht – nur Corona. Bekommen wir die Premiere besser hin? Friedrich

  4. Sonja

    Ihr Lieben, heute ist der 7. April. Die doodle Liste für die T Shirts bekommt kein nennenswertes Wachstum. Lieber Friedrich, was Du über die Qualität der gestrigen Mahnwache schreibst, ermutigt nicht gerade. Es wäre kein Problem, klassische Musik aus meinen Dankeskonzerten zur Verfügung zu stellen. Allerdings – wenn die Übertragungsqualität nicht grandios ist, wird niemand! zuhören. Ich bin der Meinung, dann können wir uns den ganzen Aufwand sparen. Dann sollte jeder für sich selbst entscheiden, was er unter Umständen in Angriff nimmt. Die Personen, die sich hier mit großem Engagement eingebracht haben – euch gebührt Respekt!!! – sollten für ihre eigene Gesundheit zur Ruhe kommen. Wir merken in unseren eigenen Reihen bereits, dass sich der Willen, das Können oder was auch immer im Moment für solche Aktionen in Grenzen hält. Ich nehme mich da gar nicht aus! Wie Bitteschön, wollen wir da andere Menschen erreichen??? Ein großer Teil ist mit Überlebensstrategien beschäftigt. Glaube ich zumindest. Geben wir uns eine Auszeit! Das ist zumindest meine Meinung. Was im Hintergrund von Corona arrangiert wird, läuft, werden wir nicht aufhalten, nicht einmal beeinflussen können.
    Zu der Aktion am 11. Über das Aufbegehren nichtohneuns an den vergangenen zwei Samstagen in Berlin gibt es mehrere Filme. Vom letzten Samstag auch von eingeschenkt.tv. Ich verfolge das schon die ganze Zeit. Vielleicht ist meine Meinung völlig falsch, mag sein. Aber ich sehe aktuell keine Chance, mit solchen „Treffen“ etwas zu erreichen. Es hagelt lediglich Bußgeld Bescheide. Darauf habe ich keinen Bock. Wir leben in Zeiten von bedeutsamen Umbrüchen. Wir werden unsere Kraft für die Situation danach brauchen, und das Danach kann sich noch lange hinziehen. Seid mir bitte nicht böse, meiner Meinung nach wird dann nichts mehr sein wie vorher. Ich versuche mich, so gut wie möglich zu erholen und Kraft zu sammeln. Das Schlimmste steht uns wahrscheinlich noch bevor. Keine Ahnung! Ich für meinen Teil konzentriere mich im Moment auf Hilfe für Angehörige, Freunde, Kollegen, die in den nächsten Monaten noch weiter abrutschen werden. Ich fürchte, das wird der Fokus für die unmittelbare Zukunft für uns sein. Seid alle lieb umarmt! Das sind meine Gedanken!

Schreibe einen Kommentar